Willkommen bei der CSP Oberwallis

07.04.2020, 00:00
Die Schulen sind aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen. Die Kinder und Jugendlichen lernen in diesen Wochen zu Hause. Innert kürzester Zeit haben die Lehrpersonen Flexibiliät und Innovation bewiesen und Programme für den Fernunterricht zusammengestellt. Sie unterstützen die Schülerinnen und Schüler per Telefon, Whatsapp oder im virtuellen Klassenzimmer. Die Eltern leisten ihren Teil. Sie bieten einen strukturierten Tagesablauf, die Infrastruktur und begleiten die Kinder beim Lernen. Ihnen allen – den Schulleitungen, Lehrpersonen und Eltern - gebührt ein grosses Dankeschön. Dank ihnen können die Schülerinnen und Schüler den Schulstoff auch in Zeiten von Corona bearbeiten.

Die Krise zeigt einmal mehr den grossen Wert der Schule auf. Die Corona-Krise bietet Gelegenheit, das öffentliche Bild der Lehrpersonen zu revidieren. Und sie ist eine Chance, die Arbeit der Lehrpersonen wieder vermehrt wertzuschätzen, Weil wir in der Familie nun selbst erfahren, was sie tagtäglich leisten, um unsere Kinder zu unterrichten und sie in ihrer schulischen Laufbahn zu begleiten.

Doch Dank alleine reicht nicht aus. Wir werden die Lehrpersonen aller Schulstufen weiterhin in unserer politischen Arbeit unterstützen und uns dafür einsetzen, dass sie unter guten Rahmenbedingungen unterrichten können. Dass der Lehrerberuf wieder attraktiver wird ist ein Schwerpunkt unserer neu erarbeiteten Bildungsposition, die wir nach dieser ausserordentlichen Situation veröffentlichen und vorstellen werden.

CSPO. Denn uns ist die Bildung wichtig.
06.04.2020
Vor mehr als zwei Wochen hat der Bundesrat entschieden, sämtliche Schulen aufgrund des Corona-Virus zu schliessen. Dies ist zweifellos der richtige Weg, um die Pandemie in den Griff zu bekommen, bringt aber Herausforderungen mit sich.

Von heute auf morgen mussten neue Konzepte entworfen werden. Schulen, wie auch Lehrpersonen standen vor neuen Herausforderungen. Wie soll der Lernstoff vermittelt werden? Wie können die SchülerInnen von zu Hause aus gecoacht werden? In solchen Situationen lässt sich feststellen, dass die Digitalisierung eine Bereicherung ist und auch in den Schulen zu guten Anwendungen kommen kann. Da nicht alle Familien die gleichen Möglichkeiten haben, müssen sich Schulen und Lehrpersonen zudem Gedanken machen, wie sie die Chancengleichheit bestmöglich gewährleisten können. Es lässt sich feststellen, dass bisher lobenswerte Arbeit geleistet wurde, um diese Situation optimal zu meistern.

Zurzeit gibt es jedoch viele Unklarheiten. Wie geht das Schuljahr zu Ende? Werden Prüfungen geschrieben? SchülerInnen an Übergängen wissen nicht, wie es für ihre Laufbahn weitergeht. Der Staatsrat hat zweifellos eine Unmenge an Herausforderungen zu meistern. Gerade auch das Departement für Volkswirtschaft und Bildung, welches die Aufgabe hat, die kantonale Wirtschaft zu unterstützen. Jedoch ist es aus unserer Sicht wichtig, auch für das Schulsystem zeitnahe Lösungen zu suchen und zu kommunizieren. Die jCSPO wünscht sich, dass transparent kommuniziert wird, wie in anderen Kantonen, damit SchülerInnen und ihre Eltern einschätzen können, wie es weitergeht.
18.02.2020
Die Arbeit des Verfassungsrates sowie und die Bearbeitung der Artikel in den verschiedenen Kommissionen schreiten voran.
Das CSPO-Präsidium lud deshalb ihre beiden Fraktionen zu einem Austausch nach Visp ein.
Die Fraktionsleute des Verfassungsrates stellten in übersichtlichen Kurzportraits den Kollegen Grossräte und Suppleanten den aktuellen Stand der Kommissionen vor. Verständnisfragen wurden durch die anwesenden Verfassungsrätinnen und -räte kompetent beantwortet, sowie Ideen und Vorschläge aus der Grossratsfraktion wurden aufgenommen und diskutiert.
Für die CSPO ist es wichtig, regelmässig über die aktuellen Arbeiten der Kommissionen des Verfassungsrates informiert zu sein. An der Parteiversammlung im November wird der Verfassungsrat deshalb das Hauptthema des Abends sein. Dies ermöglicht ein Mitdenken und Mitarbeiten beim Verfassungsrat. Die Mitglieder und Sympathisanten der CSPO werden regelmässig informiert und können sich dadurch bis zur finalen Volksabstimmung ein breites Bild schaffen.
Das anschliessende Apéro wurde genutzt, um die politischen Netzwerke zu erweitern und Freundschaften zu pflegen.

Unterstützen Sie uns mit einer Spende und leisten Sie einen Beitrag für die Zukunft der Schweiz.

Wir freuen uns über Ihre Mitgliedschaft bei der CSPO.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie keine News mehr der CSPO